Schwesterkirchen

Schwesternkirchen 

Mit den Kirchgemeinden unserer Nachbarorte Niederau, Oberau, Gröbern und Großdobritz sind wir seit 1998 durch ein Schwesterkirchverhältnis verbunden.

Die Kirchgemeinden selbst sind selbständig geblieben und haben eigene Kirchenvorstände.

Regelmäßige gemeinsame Gottesdienste in den verschiedenen Kirchen, die gemeinsame Bibelwoche und ein gemeinsames Kirchenvorstandstreffen im Jahr, aber auch gemeinsame Angebote für Kinder und Jugendliche sollen uns als Schwestergemeinden zusammenwachsen lassen.

Mit ihren jeweils eigenen Prägungen können sich die Gemeinden auf gute Weise gegenseitig ergänzen und bereichern. 

Den Gottesdienstplan finden Sie unter der Rubrik Gottesdienst/Gemeindebrief.

Losung und Lehrtext für Montag, 30. November 2020:

So spricht der HERR Zebaoth: Wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an.
Sacharja 2,12

Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht.
Römer 8,33

yooooo