Losung und Lehrtext für Samstag, 16. Dezember 2017:

Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!
Micha 2,1

Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.
Markus 10,42-43

Ehrenamt

Ehrenamtliche Tätigkeit bietet die Möglichkeit, das Leben in unserer Kirchgemeinde aktiv mitzugestalten.

Wünschen Sie sich eine interessante Aufgabe in Ihrer Freizeit oder suchen Sie die Gemeinschaft mit anderen Menschen?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu engagieren. Wir brauchen Sie, denn viele Aufgaben können wir nur mit
der tatkräftigen Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Ehrenamt meistern.

Es gibt vielfältige interessante Arbeitsfelder. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns einfach an.

Die Basis für Ihr Ehrenamt ist die Freiwilligkeit. Sie entscheiden, welche Aufgabe Sie übernehmen möchten
und Sie bestimmen die Dauer und den Zeitumfang.

Gern können Sie sich für eine Erprobungsphase oder zum Hospitieren melden. Außerdem erhalten Sie von uns
eine Einführung und weitere Begleitung.

Weiterbildungsangebote der Ehrenamtsakademie der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens:
www.ehrenamtsakademie-sachsen.de 

Unsere Ehrenämter sind z.B.:

Kirchnerdienst
Die Kirche für die Gottesdienste vorbereiten, Läuten, unterstützend da sein, die Gäste begrüßen, das Abendmahl mit ausgeben… - das ist Kirchnerdienst.
Aus aktuellem Anlass fiel uns auf, dass es Unklarheiten gibt, wer diesen Dienst durchführen darf. Er ist nicht nur für eine spezielle Gruppe von Menschen, wie den Kirchenvorstand, offen, sondern kann von jedem Gemeindemitglied getan werden. Mit einer kleinen Einweisung in die zu beachtenden Dinge ist man schnell damit vertraut. Ich für mich kann sagen: es macht sogar Freude. Also, wenn auch Sie bisher gezögert haben, gern zum Team dazu stoßen, oder sich die Sache zuerst einmal anschauen möchten, melden Sie sich einfach bei uns. Jeden Sonntag ist jemand von uns ansprechbar. Sie sind herzlich willkommen.


Besuchsdienst
Jeden Monat stehen auf unserer Geburtstagsliste etwas 30 Jubilare, die wir gern besuchen möchten. Damit stoßen wir allerdings an unsere Zeit- und Kraftgrenzen. Wer hätte Lust dazu, uns im Besuchsdienst zu unterstützen? Fragen Sie uns oder seien Sie einfach dabei bei unserem nächsten Treffen am 24. November um 16.15 Uhr im Lutherhaus, Hauptstr. 3.

Kindergottesdienst
Die „KiGo-Mitarbeiter“ sind engagierte Frauen und Männer aus unserer Gemeinde. Sie bereiten sich mit viel Engagement und Liebe auf den „KiGo“ vor. Sie würden sich über Unterstützung von weiteren freiwilligen Mitarbeitern/-innen sehr freuen, weil gerade zu gemeindlichen Höhepunkten zwei Arme für viele Kinder zu wenig sind. Vielleicht möchten Sie gern einen „Kigo“ miterleben und dann selbst tätig werden.
Bei Rückfragen können Sie sich an die Gemeindepädagogin oder die „KiGo-Mitarbeiter“ direkt wenden.


Kirchenkaffee
Nach dem Gottesdienst miteinander ins Gespräch zu kommen, einen Impuls der Predigt aufzugreifen und zu diskutieren, neue Leute kennenzulernen oder auch Termine abzusprechen, all das ist möglich beim Kaffee oder Tee nach dem Gottesdienst in unserer Kirche. Regelmäßig wird vom Kirchenkaffeeteam  dazu eingeladen. Wir suchen Mitstreiter für das Team, die anderen und sich  bei einem Schälchen „Heeßen“ die Begegnung im Raum Kirche ermöglichen.
Bei Interesse und Nachfragen wenden Sie sich bitte an das Pfarramt oder den Pfarrer, die den Kontakt zum Team herstellen.


Kreative Mitarbeiter/-innen
„Ein schön geschmückter Altar ist ein Lob- und Danklied für Gott.“ Dass die Kirchenbesucher/ - innen sich in unserer Kirche über einen herrlichen Blumenschmuck freuen können, ist nicht selbstverständlich. Wir danken allen, die dazu beitragen.
Womöglich gibt es unter Ihnen kreativ Begabte, die Interesse an einer Gruppe haben, die sich für den Blumenschmuck in unserer Kirche engagieren wollen.  Bisher gibt es die noch nicht. Das kommende Erntedankfest könnte ein Impuls für deren Entstehung sein.