Losung und Lehrtext für Samstag, 16. Dezember 2017:

Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!
Micha 2,1

Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.
Markus 10,42-43

Friedhof

Der Weinböhlaer Friedhof liegt mitten im Ortskern, nur wenige Meter vom Rathausplatz entfernt.
Er ist ein Ort des Friedens und der Stille.
Geprägt von hohen, alten Laubbäumen, bietet er Gelegenheit,
der verstorbenen Angehörigen und Freunde zu gedenken.
Der Friedhof ist in Trägerschaft der Ev.-Luth. Kirchgemeinde und steht allen Einwohnern Weinböhlas zur Verfügung.
Die Friedhofskapelle wurde im Jahr 2011 saniert und kann für alle Trauerfeiern genutzt werden.  


Unser neuer Friedhofsmeister
Mein Name ist Michael Steyer. Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Kinder. Seit dem 1. Oktober 2017 bin ich als Friedhofsmitarbeiter in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde beschäftigt. Dort wurde ich herzlich vom gesamten Team aufgenommen und hoffe auf sehr gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie mich gerne an.

Büro: Friedensstr. 12
Tel.:  035243 36563
Frau Christina Werner
friedhof.weinboehla@evlks.de

Öffnungszeiten Friedhofsverwaltung:
April bis September
Mo., Mi., Do., Fr.  9.30 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
Di.                         9.30 - 11.00 Uhr und 17.00 - 18.00 Uhr

Oktober bis März
Mo.- Fr.                  9.30 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr

Einzahlung von Friedhofsgebühren:
Empfänger: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Weinböhla
IBAN: DE51 8505 5000 3010 0339 06
BIC: SOLADES1MEI
Kreditinstitut: Sparkasse Meißen